MENU

ProFoss™ für Ölsaat-Schrote

Qualität erhöhen und Kosten reduzieren mit einer echten In-line Ölsaatanalyse. Erhalten Sie die volle Kontrolle von Feuchte, Protein und Öl mit Messungen alle 6 Sekunden direkt in der Produktionslinie. Erkennen Sie frühzeitig, wenn das Produkt nicht mehr der Spezifikation entspricht und veranlassen Sie sofort Korrekturen.

ProFoss
Profoss
Value Icon

Wert

Kontinuierliche Echtzeit-Messungen. Analysen direkt in der Produktionslinie. Ermöglicht sofortige Prozessanpassungen.
Sample Icon

Probenart

Ölsaaten und Hülsenfrüchte.
Parameter Icon

Parameter

Protein, Feuchte und Öl

Möchten Sie wissen, was die In-line Ölsaatanalyse für Sie leisten kann?

Warum sollen Messungen nur im Labor stattfinden? Sprechen Sie mit einem unserer Experten über die Vorteile einer Analyse direkt in der Produktionslinie. Angebot anfordern Mehr Informationen

"Wir müssen unseren Prozess optimieren und unsere Qualität stabilisieren, deshalb nutzen wir FOSS"

In diesem Video berichtet ein Experte der Bunge Vietnam Soya Crushing Plant über die Vorteile des Wechsels von einer manuellen zu einer Inline NIR Analyse mit dem ProFoss™ Sojamehl-Analysator.

Eigenschaften

  • ProFoss™ - Protein
    ProFoss™ - Protein

    Trendanalyse

    ProFoss™  nimmt Messungen direkt im Prozess vor. Fehler in der Probe oder in der Probenvorbereitung können dadurch fast auf Null minimiert werden. Die Überwachung von Prozessschwankungen mittels Trendkurve und gleitendem Mittelwert ermöglicht das Erkennen von Prozessabweichungen eines Labor-Analysators. Selbst wenn ein Ergebnis aus irgendeinem Grund zweifelhaft sein sollte, hat dies keinen Einfluss auf das Gesamtergebnis, da bereits wenige Sekunden später ein neues Ergebnis generiert wird.

  • ProFoss™ Integration
    ProFoss™ Integration

    Einfache Integration

    ProFoss™ kann problemlos an Ihr LIMS- oder ERP-System angeschlossen werden.

  • ProFoss™
    ProFoss™

    Spezielle Schnittstellen

    Windows-Schnittstelle mit direkter Verbindung
    In.line – kein Bypass – reduziert Abfall und Fehler bei der Probenahme
    Keine beweglichen Teile
    Keine Verschleppungsfehler zwischen den Analysen
     

Technische Daten

ProFoss™ Reflektion
Analysedauer 5 - 50 ms/Integrationsdauer; Durchschnittliche Dauer pro Ergebnis: 3 - 15 Sekunden
Messmodus Reflektion
Wellenlängenbereich 1100 – 1650 nm
Detektor InGaAs Diodenanordnung
Spektrale Dispersion 1,1 nm/Pixel
Allgemein  
Lebensdauer der Lichtquelle Duales Lampensystem MTBF = 17.500 Std.
Software-Paket ISIscan™ zur Systemkontrolle; ISIcal™ zum Anlegen von Kalibrationsmodellen
Wellenlängen-Genauigkeit
0,5 nm
Wellenlängen-Präzision < 0,02 nm
Wellenlängen-Stabilität

< 0,01 nm/°C

Rauschen < 60 Mikro-AU
Zufallsvibrationen 0,4 g bei 10 – 150 Hz gemäß IEC 60068-2-64
0,4 g bei 10 – 1250 Hz gemäß internem FOSS Standard
(weitere Informationen auf Anfrage erhältlich)
Temperatur -5 – 40 °C. Mit Spülung -5 – 65 °C
Installation in ATEX Zone 0 – 40 °C. Mit Spülung 0 – 65 °C
Spülluft Durchfluss mindestens 5 l/min,
> 99,9 % wasserfrei, > 99,9 % frei von Öl und feinen Partikeln bis zu 0,3 μm
Relative Luftfeuchtigkeit 10 – 90 % relative
Abmessungen (B × H × T): 42 × 42 × 13,5 cm
+ Halterungen für das System
Gewicht 25 kg
Gehäuse 1,5 mm (Deckel 2,5 mm) Edelstahl EN 1.4301 (SS2333)
Schutzklasse IP69K 1) gemäß IEC 60529 und DIN 40050 Teil 9, NT ELEC 023
Industrielle Anschlüsse OPC, Profibus, Profinet, 4-20 mA
Stromversorgung Isolierte oder konditionierte Spannungsversorgung
100 – 240 VAC, 50 – 60 Hz, 2,0 A, 150 W
1) IP6x ist der höchste Schutz vor Staubeintritt in das Gehäuse. IPx9K bedeutet Schutz vor Wasser bei Hochdruck- bzw. Dampfstrahlreinigung bei
hohen Temperaturen.

Broschüren und Datenblätter

Unternehmen, die dieses System nutzen

Jiusan group logo